Mucbook: Urban Fine Art: Kunstsammler präsentieren ihre Lieblingsstücke im MUCA

Im Herzen Münchens, gleich hinterm Marienplatz, der Frauenkirche und der Kaufingerstraße, befindet sich das vor kurzem neu eröffnete Museum of Urban und Contemporary Art, und doch fühlt man sich beim Betreten des Gebäudes fast so, als würde man die Schwelle zu einer anderen Stadt überschreiten. Es fällt schwer zu glauben, dass Deutschlands erstes Museum für urbane Kunst tatsächlich seine Türen in München geöffnet hat –  nicht etwa Berlin.

Vom 07.04. bis zum 26.06. werden in den großen, hellen Räumlichkeiten in der Hotterstrasse im Rahmen der Urban Fine Art Ausstellung ganz besondere Werke weltbekannter urbaner Künstler und Street-Artists zu sehen sein. Private Kunstsammler haben sich dazu bereit erklärt, ihre Schätze für die nächsten beiden Monate mit der Öffentlichkeit zu teilen – direkt von der Wohnzimmerwand ins MUCA, sozusagen. Banksy, Vhils, Invader, JR und viele weitere Meister ihres Werkes sind dabei mit von der Partie.

>> Full article <<

Photo: Caroline Giles

Article written for and published by Mucbook – Das Münchner Stadtmagazin